Goldener Start für Osttirols „Crossläufer“

Bei den Tiroler Geländelaufmeisterschaften gewannen die Osttiroler sechs Mal Gold.

Freuten sich über sechs Mal Gold für Osttirol: Michael Singer, Roswitha Moser, Susanne Mair, Irmgard Huber und Franz Niedertscheider (v.l.). Foto: Bernd Bürgel

Gleich sechs Goldmedaillen räumten die Osttiroler „Crossläufer“ am Samstag, 2. März, bei den Tiroler Geländelaufmeisterschaften in Kitzbühel ab. Susanne Mair und Michael Singer gewannen für die Sportunion Raiffeisen Lienz beide Juniorentitel.

In der allgemeinen Frauenwertung musste sich Mair nur der Nordtirolerin Sophie Wallner geschlagen geben. Allerdings sicherten sich die Osttiroler Frauen durch diesen zweiten Platz und Rang vier durch Irmgard Huber sowie Platz fünf durch Roswitha Moser überlegen den Mannschaftstitel.

Zudem gewann Irmgard Huber den Meistertitel „Frauen W 35“ und Roswitha Moser verteidigte ihre Goldmedaille aus dem Vorjahr bei den „Frauen W 45“. Ebenfalls Gold ging an Franz Niedertscheider, der als ältester Teilnehmer die „Mastersklasse Männer M 75“ für sich entschied.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren