Mann aus Winklern brach sich das Bein

Als am Donnerstag, 14. März, ein 43-jähriger Selbständiger aus Winklern gegen 9 Uhr diverse Arbeiten an einem Silo in seinem Betrieb durchführte, rutschte unter ihm plötzlich die Leiter weg, auf der er stand.

Ungebremst stürzte der Mann aus vier Metern Höhe zu Boden und brach sich durch die Wucht des Aufpralls ein Bein. Der 43-Jährige musste mit dem Rettungshubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen werden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?