Betrunkener Autofahrer kam von der Straße ab

Betrunken startete am Sonntag, 17. März, ein 17-jähriger Osttiroler um 0.30 Uhr unbefugt im Ortsgebiet von Lienz ein Auto und fuhr davon. Außerdem nahm er noch zwei andere Personen mit.

Als ihm auf seiner Fahrt ein anderer Wagen entgegenkam, war der Mann so geblendet, dass er im Bereich der Amlacher Kreuzung von der Fahrbahn abkam und über eine steil abfallende Böschung fuhr, wo der Wagen auf dem darunter führenden Geh- und Radfahrstreifen zum Stillstand kam.

Dabei verletzte sich der alkoholisierte Lenker unbestimmten Grades im Gesicht. Seine beiden Beifahrer blieben unverletzt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?