Bus fuhr einem Schüler über den Fuß

Am Freitagnachmittag, 22. März, übersah in Kals am Großglockner der 41-jährige Fahrer eines Postbusses beim Losfahren einen 15-jährigen Schüler, der im Heckbereich des Busses auf einem Betonmäuerchen saß und sich die Schuhe zubinden wollte.

Der Bus rollte mit dem rechten Hinterreifen über die rechte Fußschaufel des Schülers. Der Jugendliche wurde unbestimmten Grades verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?