Spannender Ausflug in die Welt der Innovation

Wie entsteht Fortschritt? Welche Voraussetzungen brauchen speziell kleine und mittlere Unternehmen für Erneuerungen und daraus resultierende Erfolge? Am Dienstag, 9. April, kann man um 19 Uhr in der Wirtschaftskammer Lienz einen spannenden Ausflug in die Welt großer und kleiner Innovationen unternehmen.

Dabei erklärt Topreferent Hannes Treichl, warum es innovative Unternehmen am Markt meistens leichter haben, und weshalb großes Potenzial durch unnötige Hemmschwellen oft auch unentdeckt bleibt. 

Zudem zeigt er mit zahlreichen „Best Practice“ Beispielen aus unterschiedlichen Branchen und Zeitepochen auf, dass Innovation auch aus vielen kleinen, aber entscheidenden Entwicklungsstufen bestehen kann.

Beispiele wie es gehen kann, beweisen zwei Osttiroler Firmen, die durch Michaela Hysek-Unterweger von der Früchteküche GmbH und Martin Kollnig von sun.e-solution vertreten sind und in einem Interview Rede und Antwort stehen werden.

Anmelden kann man sich bis spätestens Freitag, 5. April, bei Walter Patterer, Junge Wirtschaft Lienz, unter Tel. 05 90 90 5 -3522 oder per Mail: jwlienz@wktirol.at.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren