Grandioser Saisonstart der Osttiroler Ranggler

TSU Raika Matrei stellt sieben Tiroler Meister und drei Schülercup-Sieger.

Eine klare Sache für die Hausherren waren die Tiroler Meisterschaften im Ranggeln, die am 6. April im Matreier Tauerncenter ausgetragen wurden. Die Paraderanggler der TSU Raika Matrei erkämpften alle sieben Einzeltitel und wurden mit Riesenvorsprung Mannschaftsmeister. Zum Drüberstreuen gab's noch drei Klassensiege beim Schülercupranggeln.

Knapp 70 Athleten betraten bei diesem ersten großen Kräftemessen nach der Winterpause die Matte. „Tiroler Meister“ nennen dürfen sich ab sofort Simon Lang (U8), Niklas Lang (U10), Marcel Herzig (U12), Emanuel Warscher (U14), Janik Grünbacher (U16), Simon Holzer (U18) und Sensationssieger Martin Unterlercher in der allgemeinen Klasse. Er kämpfte sich unter 15 Startern mit Hilfe seiner Teamkameraden in das Finale der letzten Drei durch. Aufgrund der kürzeren Rangglerzeit gegen Franz Hollaus ( Zillertal) und Michael Schoner (Brixental) wurde Unterlercher am Ende zum Meister gekrönt.

Auch in der Jugendklasse bis 18 Jahre brauchte Simon Holzer nur kurze Zeit für seine Siege und wurde dadurch Meister vor Stefan Sulzenbacher (Brixental) und Teamkollege Albert Warscher. Fünf Siege von Janik Grünbacher in der Klasse U16 waren ebenso überraschend, wie der tolle Neueinstieg von Simon Lang in der Klasse U8.

Den Mannschaftsmeistertitel verteidigten die Osttiroler zum achten Mal in Folge. Simon und Niklas Lang, Elias Stadler, Emanuel und Albert Warscher, Simon Holzer, Roman Steiner, Christian und Martin Unterlercher und Christian Vogel kamen nie in Bedrängnis und gewannen die Duelle gegen die Kampfgemeinschaft Fieberbrunn/Alpbach mit 15:5 Punkten, gegen den RV Zillertal mit 17:3 Punkten und gegen das Team von Brixental mit 14:6 Punkten.

Im Schülercup stiegen Simon Lang, Thomas Ragger und Adrian Tschurtschenthaler auf das Siegerstockerl, dazu gab's zwei zweite und zwei dritte Plätze. Bei der abschließenden Osttiroler Hogmoarmeisterschaft setzten sich die frischgebackenen Tiroler Meister Martin Unterlercher in der allgemeinen Klasse und Simon Holzer in der Jugend durch.

Dolomitenstadt.at war im Tauernstadion durch Expa/Fotograf Hans Groder vertreten.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren