Lienz hat eine Bücherei mit vielen Seiten

Zahlreiche Gäste machten sich ein Bild vom vielseitigen Sortiment der Stadtbücherei.

Weitläufig und lichtdurchflutet präsentierten sich die Räumlichkeiten der neuen Stadtbücherei Lienz am Egger-Lienz-Platz bei ihrer offiziellen Eröffnung am Donnerstag, 11. April.

Zahlreiche Ehrengäste, darunter nahezu der gesamte Gemeinderat der Stadt Lienz, waren gekommen, um sich ein Bild vom Bücherangebot zu machen. „Wir bieten derzeit 18.000 Medien an, wobei das Sortiment ständig erweitert wird“, erklärt Heidi Fast von der Stadtkultur Lienz. Allerdings sei man darauf bedacht, dass das Angebot eine Zahl von 20.000 Medien nicht überschreitet. „In dem Fall erneuern wir dann lieber das bestehende Sortiment“, so Fast.

Nach rund einem Jahr Bauzeit und Kosten von 500.000 Euro, können die 7.400 registrierten Bücherwürmer wieder nach Herzenslust schmökern, sich Filme ausleihen, Hörbücher mitnehmen oder Spiele aussuchen. „Zudem findet man auf den 440 Quadratmetern auch einen eigenen Multimediaraum“, ist Ernst Gattol, Obmann des neuen Trägervereins „Biblios“ stolz. Sechs Angestellte, darunter auch die Bücherei-Leiterin Anja Kofler aus Matrei, stehen künftig allen Besuchern hilfreich zur Seite.

Dolomitenstadt-Fotograf Tobias Tschurtschenthaler war vor Ort und hielt die besten Eindrücke der Eröffnung mit seiner Kamera fest.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
wiederdahoame vor 5 Jahren

Eine wunderschöne neue Bücherei wurde da errichtet - hell, durchdacht, mit viel Platz für Aktivitäten. Danke! Wenn gut Ding Weile braucht und dann so toll wird wie die Bücherei, dann freue ich mich auf das neue Schwimmbad...