Weltelite klettert im August „Freesolo“ in Lienz

Paradekraxler Peter Ortner hat sich ein besonderes Event ausgedacht.

Als Anerkennung für Ortners bergsteigerische Leistung gab's vom TVBO ein Salcher-Bild. Foto: Tobias Tschurtschenthaler

Am Sonntag, 21. April, trafen sich in der Amlacher Galitzenklamm Bergsportler, Touristiker, Politprominenz und Freunde von Peter „Luner“ Ortner, um dem Osttiroler Weltklasse-Kletterer zu seinem „Piolet d’Or“ zu gratulieren, dem Oscar des Bergsports. Ortner und sein kongenialer Kletterpartner David Lama nahmen die Auszeichnung vor drei Wochen im französischen Chamonix in Empfang, als Anerkennung für die spektakuläre Besteigung des Cerro Torre ohne technische Hilfsmittel im Vorjahr.

Im Rahmen der Veranstaltung zeigte Ortner nicht nur Bilder des historischen Gipfelsieges, sondern verriet auch Details zu einem ganz besonderen Kletterevent, das am 16. und 17. August auf dem Hauptplatz in Lienz über die Bühne gehen soll. An einer 16 Meter hohen Kletterwand werden Weltklassekraxler völlig ungesichert im Freesolo-Modus ihr Handwerk zeigen. Den möglichen Sturz in die Tiefe fangen riesige Airbags auf. Das Rahmenprogramm der TVB-Veranstaltung wird noch bekanntgegeben.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren