Eine „lustige Brautnacht“ in Thurn

Rosa mag Valentin, Valentin mag Rosa! Theater-Premiere am 30. April im Gemeindesaal.

Auf der Bühne (v.l.): Angela Kollnig (Resi), Werner Schmidt (Alois), Michael Mußhauser (Valentin), Maria Steinringer (Rosa), Martin Ortner (Pfarrer).

Das Warten hat ein Ende! Am Dienstag, 30. April 2013, 20 Uhr lädt die Heimatbühne Thurn zur Premiere des Stücks „Eine lustige Brautnacht“ in den Gemeindesaal.

Kurzinhalt des Lustspiels in 3 Akten von Peter Hinrichsen: Rosa mag Valentin, Valentin mag Rosa. Alois und Resi möchten Enkelkinder und der Pfarrer möchte, dass Alois öfters in die Kirche geht.

Erst müssen jede Menge Missverständnisse aus der Welt geschafft werden, dass das junge Paar zueinander findet. Dann klappt’s in der Hochzeitsnacht nicht wirklich. Aufklärungstipps sind gefragt. Theaterbesucher können sich auf einen turbulenten Abend freuen.

Weitere Spieltermine: 4./8./9. und 11. Mai 2013.

Kartenreservierung: Tel. 0664 73421571, Montag bis Freitag, 8.00 bis 11.00 Uhr und 18.00 bis 20.00 Uhr

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren