Thurns lustige Brautnacht geht in die Verlängerung

Stück der Heimatbühne Thurn ist ein Publikumsmagnet. Zusatzvorstellung am 12. Mai.

Auf der Bühne (v.l.): Maria Steinringer (Rosa), Michael Mußhauser (Valentin), Werner Schmidt (Alois), Martin Ortner (Pfarrer) und Angela Kollnig (Resi).

Vor ausverkauftem Haus fand vergangene Woche die Premiere des Stückes „Die lustige Brautnacht“ statt. In dem amüsanten Dreiakter der Heimatbühne Thurn dreht sich alles um die Hochzeit von Rosa und Valentin. Eine ordentliche Herausforderung für die Bauchmuskeln des Publikums, denn mit Witz und guter Laune wird nicht gespart.

Aufgrund des guten Feedbacks und um der großen Kartennachfrage gerecht zu werden, findet neben den drei geplanten Terminen jetzt noch eine zusätzliche Aufführung statt. Am Sonntag, 12. Mai, um 18 Uhr geht die Komödie im Gemeindesaal Thurn ein letztes Mal über die Bühne.

Kartenreservierungen können unter der Nummer 0664 734 21 571 vorgenommen werden.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
niwre vor 5 Jahren

Also Leitl`n, nix wie auf und noch Thurn in den Gemeindesaal, zur lustigen Brautnacht!