Lienzer Rennfahrer startet in die neue Saison

Am Red Bull Ring in Zeltweg fährt Lukas Niedertscheider gegen die besten Suzuki-Racer.

Mit diesem Suzuki Swift Sport will der erst 18-jährige Lukas Niedertscheider am Wochenende in Spielberg die Stars der Szene fordern.

Am kommenden Wochenende zeigt der junge Osttiroler Rennfahrer Lukas Niedertscheider am Red Bull Ring in Zeltweg wieder, dass er nicht nur Benzin im Tank, sondern auch im Blut hat. Nachdem er im Vorjahr im „Histo-Cup“ an den Start ging, fährt er heuer im „Suzuki Motorsport Cup Österreich“.

In dieser Rennserie treten alle Fahrer, bei insgesamt fünf Rennen in Österreich und im benachbarten Ausland, mit einem Suzuki Swift Sport an. Bereits Anfang April hatte Niedertscheider die Möglichkeit, das Auto beim Saisonstart des „Histo-Cups“ am Red Bull Ring unter Rennbedingungen zu testen.

Dabei war der 18-Jährige richtig schnell. Siegeschancen rechnet er sich aber trotzdem keine aus. „Es ist für mich das erste Rennen in einem Cup. Nur schnell zu sein, reicht da nicht, sondern man muss auch wissen, wie man die eigene Position verteidigt“, so Lukas Niedertscheider.

Die Veranstaltung beginnt am Freitag, 10. Mai, und endet am Sonntag, 12. Mai. Es wird jeweils ein Rennen am Samstag und eines am Sonntag gefahren. Mit einer Eintrittskarte können die Besucher auch durch das gesamte Fahrerlager schlendern.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren