Fisch auf Schloss Bruck: Präpariert oder lebendig

Neben Kunst gibt es heuer im Sommer Naturwissenschaftliches.

In seinen historischen Mauern zeigt das Lienzer Museum Schloss Bruck heuer neben der bereits bekannten Egger-Lienz-Schau vor allem „Fischgeschichte und Fischgerichte“, also Historisches und Kulinarisches mit Flossen und einem regionalen Fokus – auf Wunsch des Publikums, wie Silvia Ebner, Leiterin des städtischen Museums, betont. Sie hat im Vorjahr eine Umfrage unter Schlossbesuchern durchgeführt und war erstaunt, dass gleich nach der Kunst schon der Wunsch nach naturwissenschaftlichen Themen kam.

Mit der Sammlung des legendären Osttiroler Fischers Berno Schober fand man passende Exponate in der Nähe und ein Thema, das Einheimische und Gäste interessiert. Neben teilweise spektakulären Fisch-Präparaten wird viel Historisches gezeigt, schwerpunktmäßig aus der großen Zeit um 1500, als die Görzer Grafen Fisch tafelten und Kaiser Maximilian Bachforellen in Osttirols Bergseen aussetzen ließ.

Die Flüsse und Seen des Bezirkes galten bereits im Mittelalter als hervorragende Fischgewässer, sind Heimat der Tiroler Urforelle, der goldenen Drau-Äsche und des Huchen, ob seiner monumentalen Größe unverzichtbarer Held im heimischen Fischerlatein. Sie alle kann man bestaunen, dazu historisches Angelgerät und eine Rezeptsammlung, an der Spitzenköche aus der Region mitarbeiteten.

Wer Forellen, Äschen und Bachsaiblinge lieber im Wasser als im Schaukasten bewundert, legt sich am besten rund um den Schlossteich auf die Lauer. Dort wurden zum Auftakt der Schau von den Revierfischern Heinrich Stocker und Hans Stefan allerhand schwimmende Leckerbissen eingesetzt. Damit sie nicht postwendend verdaut werden, erhielten zwei Aalrutten ihr eigenes Schwimmbecken, den hinteren, kleineren Teich. Die bodenlebenden, nachtaktiven Räuber werden sich nur den Augen sehr geduldiger Besucher zeigen. Dolomitenstadt-Fotograf Tobias Tschurtschenthaler war beim Aussetzen der Fische dabei und dreht unter fachkundiger Führung eine Runde durch die Ausstellung. Hier sind seine Bilder.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren