Kampfspiel in Nußdorf-Debant endete mit Heimsieg

Ein gehaltener Elfmeter, drei Platzverweise und ein echtes Traumtor bestimmten das Spiel.

Jede Menge Zündstoff bot das Unterliga West-Spiel der Tabellennachbarn FC WR Nußdorf-Debant und FC Hermagor am Sonntag, 26. Mai, im Aguntstadion in Debant. Mit einem Sieg konnten sich beide Teams weiter vom Tabellenende absetzen.

Dementsprechend entschlossen gingen beide Mannschaften zu Werke. Die 250 Zuschauer kamen in jedem Fall auf ihre Kosten, denn neben einem Traumtor von Dominik Tagger und einem verschossenen Elfmeter der Gäste, sahen die Fans ein kampfbetontes Spiel, bei dem auch noch zwei Hermagorer und ein Debanter Spieler frühzeitig vom Feld geschickt wurden.

[slideshow]

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren