Der Lienzer Talboden als Rundkurs für Oldtimer

Der Motorsportclub Dölsach lädt am 1. Juni alle Freunde uriger Fahrzeuge zur Rallye.

In Dölsach starten am Samstag, 1. Juni, wieder zahlreiche Nostalgie-Karossen zum Rundkurs durch den Lienzer Talboden. Foto: Dang Tran

Bereits zum 6. Mal veranstaltet der Motorsportclub Dölsach am Samstag, 1. Juni, seine Oldtimerrallye. Dabei kann man am Start Fahrzeuge jeglicher Bauart bestaunen. Neben Fahr- und Motorrädern, knattern auch Autos,Traktoren und LKW’s an den Zuschauern vorbei. Einziges Kriterium: Alle Fahrzeuge müssen vor dem Jahr 1981 gebaut worden sein.

Der Start erfolgt um 13 Uhr in der Römerstadt Aguntum, wo gegen 17 Uhr auch die letzten Teilnehmer wieder eintreffen sollten. Bis 11 Uhr müssen die Teilnehmer eine Anmeldegebühr von 25 Euro entrichten. Die Strecke führt durch den Lienzer Talboden bis zum Wendepunkt in Amlach, wo beim Pavillon die Dölsacher Tanzmusik aufspielt. Gefahren wird wie immer auf die Mittelzeit. Es gilt die allgemeine STVO.

Neben vielen tollen Sachpreisen gibt es bei einer Verlosung als Hauptpreis auch einen restaurierten VW Käfer, Baujahr 1968 zu gewinnen. Die Verlosung findet im Anschluss nach der Preisverteilung statt. Danach sorgt das „Heimtland Duo“ für tolle schwungvolle Unterhaltung.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren