Lukas Niedertscheider wieder unter Top Ten

Am Salzburgring kämpfte der junge Osttiroler um die Spitzenplätze mit.

Lukas Niedertscheider kurvte in Salzburg wieder um, beziehungsweise über, die Curbs.

Lukas Niedertscheider düste bei seinem Einstand auf dem Red Bull Ring in Spielberg spektakulär auf Rang zwei und schaffte auch eine Woche später auf dem Salzburgring Topplatzierungen. Im Rahmen der Tourenwagenweltmeisterschaft ging dort an dem vergangenen Wochenende der Suzuki Swift Cup über die Bühne, vor beeindruckenden 20000 Zusehern.

Beim freien Training hatte sich Niedertscheider noch nicht ganz mit der Strecke angefreundet, aber bereits beim Qualifying am Samstag fand sich der Osttiroler besser zurecht und ergatterte den guten 7. Startplatz. Im ersten Rennen am Samstag „fightete“ der junge Pilot zunächst um die vorderen Plätze mit, musste aber nach einem Fahrfehler in einer Schikane Federn lassen und sich mit Platz sieben zufrieden geben.

Beim zweiten Wettkampf am Sonntag schloss der Osttiroler zur Spitzengruppe auf, als nach einem schweren Unfall kurz vor Ende des Rennens in der Safetycar-Phase das Feld zusammenrückte. Dieses Rennen beendete Lukas Niedertscheider auf Platz 6.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren