Schädelbruch nach Sturz mit Mountainbike

Frontal krachte ein 20-jähriger Mountainbikefahrer am Freitag, 14. Juni, um 19.20 Uhr mit dem Kopf in eine Feldmauer und in einen Wurzelstock, als er am Radweg in Debant einen anderen Mountainbiker überholen wollte. Dabei kam es zu einer Berührung der beiden Mountainbikes, wodurch der überholende Radfahrer stürzte. Der zweite Radfahrer kam nicht zu Sturz.

Bei dem Unfall erlitt der verletzte Radfahrer eine Fraktur im Schädelbereich. Er wurde von der Rettung Lienz an der Unfallstelle erstversorgt und anschließend in das Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht.