33-Jähriger in St. Johann von Bagger schwer verletzt

Gegen 7.30 Uhr beförderte am Montag, 24. Juni, ein 33-jähriger Mann einen Raupenbagger auf einem Tieflader zu einem Betriebsgelände in St. Johann im Walde. Dort angekommen, löste der Mann die Sicherungsketten, worauf der Raupenbagger plötzlich seitlich abrutschte und vom Tieflader kippte.

Dabei wurde der 33-Jährige vom Bagger erfasst und zu Boden geschleudert. Er erlitt schwere Verletzungen und musste nach der Erstversorgung in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert werden. Der Kettenbagger wurde bei dem Vorfall schwer beschädigt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?