Radfahrer wurde in Debant von Auto abgedrängt

Gegen 15.15 Uhr fuhr am Mittwoch, 26. Juni, ein 46-jähriger Mann aus Stribach mit seinem Fahrrad auf der B 107 in Richtung Lienz. Vor dem Kreisverkehr in der Debant schloss ein roter Wagen auf den Radfahrer auf und überholte diesen. Allerdings geriet das Auto, aus ungeklärter Ursache, kurz vor der Einmündung in den Kreisverkehr immer weiter auf die rechte Seite. Um einem Unfall zu entgehen, wich der Radfahrer in eine Bushaltestelle aus.

Dabei stürzte der Radfahrer über eine Gehsteigkante und schlitterte über den asphaltierten Gehsteig in die angrenzende Wiese.

Während der Fahrzeuglenker seine Fahrt ohne anzuhalten fortsetzte, zog sich der Stribacher mehrere Rissquetschwunden, Abschürfungen und Prellungen zu.

Die Polizeiinspektion Dölsach ersucht nun den Lenker des Fahrzeuges sowie den Fahrer eines nachfolgenden Autos der an der Unfallstelle anhielt, oder mögliche weitere Zeugen sich unter der Nummer 059133-7231 zu melden.