Schulchor des BORG Lienz begeisterte in Kufstein

Beim Bundesjugendsingen erhielt der heimische Chor das Prädikat „Ausgezeichnet“.

Der Schulchor des BORG Lienz zeigte in Kufstein eine „ausgezeichnete“ Leistung.

Nicht weniger als 2.000 Kinder und Jugendliche aus ganz Österreich trafen sich am 21. Juni fünf Tage lang in Kufstein zum gemeinsamen Singen. Sie alle stellten ihr Können beim 23. Bundes-Jugendsingen unter Beweis. Das Jugendsingen hat eine lange Tradition, seit 1947 wird dieser größte Chorwettbewerb Europas alle drei Jahre durchgeführt.

Mit dabei waren auch einige heimische „Goldkehlchen“. Der Schulchor des BORG Lienz, unter der Leitung von Mathias Thum, qualifizierte sich über den Landeswettbewerb und glänzte auch beim Bundessingen. 43 der 83 teilnehmenden Chöre nahmen am Wertungssingen teil. Die Jury beurteilte die Gruppen dann nach fünf Gesichtspunkten, unter anderem nach den technischen Kriterien, der Programmauswahl und dem Gesamteindruck.

Beim Wertungssingen musste eine Komposition in zwei Stunden eingelernt und aufgeführt werden und ein selbst zusammengestelltes Kürprogramm zum Besten gegeben werden. Außerdem bewiesen die Chöre ihre Fähigkeiten im Blattsingen, bei dem ein Stück in nur fünf Minuten eingelernt werden muss.

Das BORG Lienz bekam für den Auftritt viel Zuspruch und glänzte durch einen „sehr homogenen Chorklang“ und perfekte Interpretationen. Für diese Leistung verlieh die Jury das Prädikat „Ausgezeichnet“.  „Besonders freut es mich, dass wir zusätzlich den Würdigungspreis für herausragende Leistungen auf dem Gebiet ‚stimmiger schulischer Chorarbeit’ erhalten haben“, strahlt Chorleiter Mathias Thum zufrieden.

Neben dem Auftritt beim Wertungssingen, gab der heimische Chor sein Können auch beim Eröffnungskonzert, bei einem Kirchenkonzert in Kiefersfelden und bei einem gutbesuchten Auftritt in der Arena Kufstein zum Besten. Auch das Rahmenprogramm hatte einiges zu bieten. Besonders beeindruckt zeigten sich die singbegeisterten Jugendlichen von einem stimmigen Konzertabend auf der Festung Kufstein. Dort traten zwei A-capella Gruppen aus Schweden und Finnland auf.

Wir haben den Auftritt des Lienzer Chors in der „Arena Kufstein“ als Video eingebunden. Überzeugt euch selbst von den „ausgezeichneten“ Fähigkeiten:

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren