Österreich Rundfahrt: Hushovd gewinnt in Matrei

Etappensieg nach Massensprint vor BMC-Teamkollege Daniel Oss.

Der Norweger Thor Hushovd jubelt, ebenso der hinter ihm einrollende BMC-Teamkollege Daniel Oss. Fotos: Expa/Groder
Der norwegische Ex-Weltmeister Thor Hushovd – einer der Stars der Österreich Rundfahrt 2013 – gewann die 3. Etappe der Tour von Heiligenblut nach Matrei in Osttirol vor BMC-Teamkollege Daniel Oss. Nach dem Start in Heiligenblut setzte sich auf der Felbertauern-Ersatzstrecke aber zunächst der Russe Mikhail Ignatyev vom Feld ab und lag über den Iselsberg und bei der Durchfahrt durch Lienz in Führung. Nach der Bergwertung Fronstadl gesellte sich der Tscheche Jakub Kratochvilla zum Russen.
Der Vorsprung der beiden Spitzenfahrer pendelte sich durch das Iseltal bei rund 1:20 Minuten ein. Dann entwickelte sich ein spannendes Verfolgungsrennen. Rund zehn Kilometer vor dem Ziel setzte sich Ignatiev von Kratochvilla ab, der kurz nach der Sprintwertung in Huben vom Hauptfeld geschluckt wurde.
Die Matreier bereiteten den Radprofis einen würdigen Empfang.
Es kam zum erwarteten Massensprint auf den letzten Metern, die nach Matrei leicht bergauf führten. Das Team BMC leistete für Kapitän Thor Hushovd perfekte Arbeit und brachte den Norweger zum souveränen Sprintsieg: „Ich bin sehr glücklich über den Etappensieg! Mein Team hat wirklich tolle Arbeit geleistet“, sagte der zweifache Gewinner des Grünen Trikots der Tour de France. Bester Österreicher heute wurde Markus Eibegger auf Rang 13. Sein Fazit: „Das war ein harter Kampf. Leider kam ich durch die letzte Kurve nicht weiter vorne durch.“
In der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen: Kevin Seeldraeyers von Astana führt 43 Sekunden vor seinem Teamkollegen Alexandr Dyachenko. Mit 58 Sekunden Rückstand liegt Riccardo Zoidl von Gourmetfein-Simplon weiterhin an der dritten Stelle.
Vor den Sponsorlogos warteten bereits die Spitzen des Osttiroler Tourismus auf die Sportler. Links neben TVBO-Vorstand Franz Theurl sein stellvertretender Vorstandskollege Sepp Schett, rechts nicht die Security, sondern TVB-Aufsichtsrat und Neo-Landtagsabgeordneter Hermann Kuenz und Andreas Köll, dritter im TVB-Vorstandsbund und Bürgermeister der Etappengemeinde.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
hoidanoi vor 4 Jahren

Eine Freude, ein Fest, ein Augenschmaus -

Danke, für die schönen Bilder, deren Werbewert gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Alleine die sind die Investition wert. Man in Black.