Fünf Landesmeistertitel für Osttirols Schwimmer

Osttirols Schwimmer gewannen bei den Tiroler Landesmeisterschaften 40 Medaillen.

Trainer Josef Mair konnte mit dem Auftritt der jungen Schwimmer bei den Tiroler Landesmeisterschaften mehr als zufrieden sein.

Stolze 40 Medaillen „sammelten“ Osttirols Nachwuchsschwimmer am Wochenende bei den Tiroler Landesmeisterschaften in Innsbruck. 15 Vereine mit insgesamt 323 Schwimmern, darunter 19 aus Osttirol, wetteiferten um die begehrten Plätze auf dem Siegespodest.

Aus Osttiroler Sicht war besonders Alessia Kofler erfolgreich, die gleich drei Landesmeistertitel gewinnen konnte. Jonas Marschhauser erschwamm sich in der Nachwuchsklasse ebenfalls Gold.

Hinzu kamen noch 13 Silbermedaillen durch Michelle Pawlik, Vanessa Stollwitzer, Corina Riepler, Daniel Kollreider und Emel Dulic. Auf Platz drei landeten jeweils Pia Marschhauser, Leon Wibmer, Noel Pawlik und Maria Pretis.

Auch in der „Allgemeinen Klasse“ ging ein Landesmeistertitel an die Schwimmunion Osttirol, genauer gesagt an Stephanie Mattersberger. Knapp am Meistertitel vorbei schrammten Vanessa Stollwitzer und Michelle Pawlik auf Platz zwei.

Zwei Mal Silber gab es auch bei den Staffelbewerben: im 4 x 100 m Freistil und 4 x 100 m Lagen. Insgesamt standen 12 der 19 gestarteten Osttiroler Kinder mindestens einmal auf dem Siegespodest.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren