Verkehrsunfall auf der Gaimbergerstraße

77-Jähriger wurde mit der Bergeschere aus dem Wrack geschnitten.

Ein 77 Jahre alter Autofahrer verlor am 9. Juli gegen 21.45 Uhr auf der Gaimbergstraße aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Mann war von Obergaimberg kommend in Richtung Lienz unterwegs, als sein Pkw über die Böschung hinaus geriet, in die darunter liegende Wiese abstürzte und schwer beschädigt liegen blieb.

Ein beachtliches Aufgebot an Rettungskräften rückte an. Der 77-Jährige musste mit der Bergeschere befreit werden. Das Dach des Wagens wurde komplett abgeschnitten, wie man auf den Tschurtschenthaler-Fotos sieht. Der Lenker wurde von der Rettung mit Verletzungen „unbestimmten Grades“ in das Krankenhaus Lienz gebracht.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?