Bikerin auf der Kalser Straße schwer verletzt

Am 12. Juli gegen 10.35 Uhr wurde eine auf der Kalser Straße – L 26 – bergwärts fahrende, 52 Jahre alte Radfahrerin von einem Auto gestreift und schwer verletzt. Ein 23-jähriger PKW-Lenker verursachte den Unfall. Er war auf der leicht ansteigenden Straße von Huben in Richtung Kals unterwegs und streifte die Bikerin ungefähr in der Mitte der „Holzschnitzgalerie“ aus bisher ungeklärter Ursache mit dem rechten Außenspiegel.

Die Frau stürzte und blieb erheblich verletzt auf dem Gehsteig liegen. Sie wurde mit dem Hubschrauber „Martin 4“ in das BKH Lienz gebracht.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?