Live in Lienz: Journalist Karim El-Gawhary

Der Nahost-Experte spricht am 19. Juli (neuer Termin!) über den „Arabischen Frühling“.

Karim-El-Gawhary, Nahost-Korrespondent und Leiter des ORF-Nahostbüros in Kairo. Foto:manfredweis.com

In den letzten Jahren haben sich die Ereignisse in den islamischen Staaten des Nahen Ostens und Nordafrikas beinahe überschlagen. Revolutionen, Bürgerkrieg und der Kampf im Spektrum zwischen westlich liberalen und konservativ islamischen Kräften machten die Region zu einem Pulverfass.

Karim El-Gawhary, Nahost-Experte und Korrespondent für den ORF und viele andere deutschspachige Sender, lebt und arbeitet seit 20 Jahren in Kairo. Der Journalist war bei allen wichtigen Ereignissen dabei und ist in den Medien zum „Gesicht der Arabischen Revolution“ geworden. Eine breite Fangemeinde folgt ihm auf Facebook und Twitter.

Am 19. Juli kommt Karim El-Gawhary nun auf Einladung des Rotary-Clubs nach Osttirol und spricht um 19 Uhr im Festsaal des BG/BRG Lienz zum Thema „Der Arabische Frühling, seine Folgen und seine Bedeutung für uns Europäer“. Anschließend ist eine Podiumsdiskussion geplant.

Der Rotary Club Lienz ersucht um Voranmeldung unter 04852/61114-16, der Eintritt ist frei!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren