Heiße Soccerseifenparty beim Marinelli in Dölsach

12 Teams kletterten zum Fußballspielen in die Soccer-Hupfburg.

Es waren nicht nur „die üblichen Verdächtigen“, die am Samstag, 13. Juli zum schon fast klassischen Soap-Soccer-Turnier beim Marinelli in Dölsach antraten. Die Titelverteidiger „Heimurrach“ waren natürlich wieder mit dabei und die Poeschtbus-Crew, der HC-Truckstop als Sieger von 2011 und sogar ein Team aus Liechtenstein.

Insgesamt kletterten 12 Mannschaften in die Soccer-Hupfburg und versuchten, die Wuchtel trotz rutschigem Untergrund ins Tor zu treten. Am besten gelang das diesmal den „Leitungsgöttern“. Sie standen nicht auf der Leitung und siegten im Finale gegen Poeschtbus mit einem klaren 5:2. Im Kampf um Platz 3 setzten sich die KloEnten mit 5:3 gegen Heimurrach durch.

Fotos. Leonhard Oberluggauer
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren