Rettungsaktion beim Heimkehrerkreuz

Eine 44-jährige Osttirolerin und ihr 6-jähriger Neffe mussten heute am Karnischen Höhenweg mittels Seilbergung ausgeflogen werden. Die Verletzen werden derzeit im BKH Lienz behandelt. Bei einer Wanderung von der Sillianer Hütte zum Heimkehrerkreuz und weiter über den Steig in Richtung Sattel führte die Frau das Kind an der Hand. Auf ca. 2120 Meter Seehöhe stolperten die beiden und stürzten rund 3 bis 4 Meter in unwegsames Gelände ab. Dabei verlor die 44-Jährige kurz das Bewusstsein und verletzte sich an der Schulter. Das Kind klagte über starke Schmerzen in der Bauchgegend. Der Bruder der Frau und Vater des Kindes setzte den Notruf ab und aktivierte den Rettungseinsatz.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren