Besiktas Istanbul mit Superstar Fernandes in Lienz

Der vielfache türkische Meister bereitet sich auf die Europa League vor.

Besiktas Istanbul wärmt sich bei tropischen Temperaturen im Lienzer Dolomitenstadion auf. Fotos: Expa/Groder

Gemeinsam mit dem Stadtrivalen Fenerbahce ist Besiktas Istanbul das fußballerische Aushängeschild der türkischen Metropole und – sofern es die UEFA nach einem Manipulationsskandal zulässt – auch türkischer Vertreter in der kommenden Europa League.

Die Schwarzen Adler bereiten sich derzeit im Lienzer Dolomitenstadion auf das internationale Turnier vor und zeigten vor einigen Tagen in Villach bei einem Testspiel gegen Schalke 04 mit einem 1:1, dass sie schon gut in Schuss sind.

Manuel Fernandes steigt zum Kopfball auf. 14 Millionen Euro kostet der Mann, wenn man mit ihm kicken möchte.

Superstar in den Reihen der Türken ist der portugiesische Nationalspieler Manuel Fernandes. Sein Marktwert von 14 Millionen Euro entspricht etwa den Kosten für die Schwimmbad-Erneuerung. Leider gehört der Kicker nicht jener Mannschaft, auf deren Rasen er derzeit seine Trainingseinheiten abspult.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren