So klingt und leuchtet der Lienzer „Weidenspitz“

Töne des Alltags und Lichtkunst als poetisches Ganzes.

Das Straßentheater-Festival OLALA, veranstaltet vom Lienzer Kulturverein UmmiGummi bringt seit Jahrzehnten internationale Kleinkunst auf hohem Niveau in die Dolomitenstadt. In letzter Zeit werden immer wieder heimische Akteure in das sommerliche Kulturspektakel eingebunden, im Vorjahr beispielesweise bei einer originellen Modenschau. Heuer sorgten der aus Lienz stammenden Tonkünstler Josef Klammer und der deutschen Lichtartist Kurt Laurenz Theinert für ein ebenso geselliges wie poetisches Kulturevent in einer Wohnanlage im Süden der Stadt. Aus Weidengasse und Spitzkofelstraße wurde der „Weidenspitz“. Peter Werlberger und Herbert Neumeister waren für dolomitenstadt.at mit der Kamera dabei.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
nufets

sehr lässig! danke auch für das video (leider nicht live gesehen)