Gleitschirmpilot stürzte 150 Meter ab

Schwere Wirbelverletzungen zog sich am 27. Juli 2013 gegen 17.30 Uhr ein Gleitschirmpilot beim Absturz aus 150 Metern über einem Wald zu.

Der 51-jährige Slowake war im Bereich Ederplan-Wernischbründl im Gemeindegebiet von Nikolsdorf unterwegs, als sein Schirm plötzlich einklappte. Er konnte ihn nicht mehr abfangen, stürzte ab und landete auf einem Baum. Der Verletzte musste vom Notarzthubschrauber geborgen und ins Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen werden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?