Hermann Pedit erhält den Ehrenring der Stadt

Künstlerische Retrospektive ab 15. August im Museum Schloss Bruck.

Ab 15. August ist auf Schloss Bruck ein Querschnitt durch Hermann Pedits Werk. Foto: Martin Lugger
Ab 15. August ist auf Schloss Bruck ein Querschnitt durch Hermann Pedits Werk zu sehen. Foto: Martin Lugger

Zum Achtziger gratuliert die Stadt Lienz einem ihrer wichtigsten Künstler mit einer Jubiläumsausstellung auf Schloss Bruck. Hermann Pedit, 1933 in Lienz geboren, präsentiert im neu adaptierten „Westtrakt“ des Schlosses Bilder aus mehr als einem halben Jahrhundert seines künstlerischen Schaffens.

In einer Retrospektive, die von der Kunsthistorikerin Anja Werkl und Galerist Gaudens Pedit zusammengestellt wurde, sind Arbeiten aus den 1950ern bis heute zu sehen. Zur Ausstellung erscheint eine umfangreiche Monographie. Im Rahmen der Vernissage, die am Mittwoch, 14. August um 19.00 Uhr stattfindet, wird die Kunsthistorikerin Marianne Hussl-Hörmann Pedits Werk beleuchten. Bürgermeisterin Elisabeth Blanik eröffnet die Ausstellung und überreicht dem Künstler den Ehrenring der Stadt Lienz.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren