Theatervergnügen mit „Konfrontation“

Viel zu lachen gibt’s beim Komödienklassiker „Das Konzert“ am 17. August auf Schloss Bruck.

Stadtkultur-Theater-Konfrontation

Das Wiener Laien-Ensemble „Konfrontation“ mit der gebürtigen Lienzerin Susanna Oberforcher ist schon mehrfach erfolgreich – zuletzt mit der „Pension Schöller – in Lienz aufgetreten. Am Samstag, 17. August 2013, 20.00 Uhr, bringt die Gruppe Hermann Bahrs Komödienklassiker „Das Konzert“ im Rahmen des Kultursommers Lienz auf Schloß Bruck zur Aufführung. Ein feinsinniges Theater-Vergnügen, das Künstler– und Männereitelkeiten parodiert und mit spritzigen und blendenden Dialogen die Ehe mit ihren Freiheiten und Unfreiheiten niveauvoll kritisiert.

Die Handlung: Gustav Heink, gefeierter Pianist und nicht nur platonisch umschwärmtes Idol seiner Schülerinnen, begibt sich wieder einmal auf „Konzertreise“. Seine Frau kennt das Ziel dieser Reisen nur zu gut: die romantische Berghütte, und das Konzert gibt ihr Mann wohl wieder nur für eine einzelne seiner jungen Bewunderinnen. Doch der Aufenthalt verläuft diesmal nicht störungsfrei …

Nach langjähriger Ehe loyal und resignierend, weiß sie um die Festigkeit der langen Leine, an der sie ihren Gatten laufen läßt. Doch dann taucht Dr. Jura auf, Ehemann von Delfine, der aktuellen Reisebegleiterin des Professors. Die Betrogenen beschließen, den Spieß umzudrehen. Sie reisen zur Berghütte nach, um dem frischverliebten Paar anstelle der Heimlichkeiten einen friedlichen Partnertausch vorzuschlagen – wodurch Heink’s Romanze gründlich aus dem Konzept gerät. Möglicherweise ist ihre Vorgangsweise zugleich das Rezept der „glücklich verhinderten Ehebrüche“, um mit Verstand und gutem Willen „klare Verhältnisse herzustellen“, wie der Autor selbst angemerkt hat.

Bei Schlechtwetter findet die Aufführung im Kolpingsaal statt. Das Schlechtwettertelefon verrät unter 0043/4852/600-306 ab 19.00 Uhr am Veranstaltungstag wo die Veranstaltung stattfindet! Karten sind im Bürgerservicebüro in der Liebburg und an der Abendkasse erhältlich, Infos und Reservierung unter 04852/600-513 oder auf der www.stadtkultur.at.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren