2014 kommt Lkw-Kontrollstelle in Leisach

In Leisach wird 2014 eine neue, aus beiden Fahrtrichtungen erreichbare Kontrollstelle für Lkw errichtet werden, erklärt Ingrid Felipe als zuständiges Regierungsmitglied. Die Umsetzung werde rund zwei Millionen Euro kosten. „Es geht um die Sicherheit auf den Osttiroler Straßen und um die Arbeitsbedingungen der Lkw-FahrerInnen“, meint die Landesrätin.

Leisach ist die sechste Kontrollstelle des Landes neben Kundl, Radfeld, dem Brenner, Nauders und Musau. „Damit haben wir das dichteste Kontrollstellennetz in Österreich“, sagt Felipe.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren