Franui feiert den 20. Geburtstag

Zum runden Jubiläum spielt die Musicbanda am 24. August auf der Franui-Wiese in Innervillgraten.

Franui-02-BerndUhlig
Franui ist 20 und feiert den Geburtstag stilgerecht auf jener 2.300 Meter hoch gelegenen Wiese in Innervillgraten, die ihr den Namen gab. (Foto: Bernd Uhlig)

Eine verträumte Almwiese im Osttiroler Innervillgraten. Und eine außergewöhnliche „Musicbanda“, die sich nach eben jener Wiese benannt hat. Das ist „Franui“, ein zehnköpfiges Ensemble um Andreas Schett, das eine eigenwillige Melange aus Volksmusik, Klassik, Jazz und zeitgenössischer Kammermusik serviert.

Vom 23. bis 25. August feiert Franui den 20. Geburtstag – stilecht mit drei Konzerten in Innervillgraten. Am Freitag, 23. August, gibt sich das Ensemble im Kultursaal im Zuge eines Trauermarsch-Konzertes „Beinahe feierlich“. Am Samstag, 24. August, gehen alle Besucher zu Fuß auf die 2.300 Meter hoch gelegene „Franui-Geburtswiese“, wo ein Konzert stattfindet. Auch die Musiker wandern mit, nur die Instrumente werden per Helikopter hochgeflogen. Auf der Almwiese erklingen dann „Ziemlich beste Stücke“.  Und am Sonntag, den 25. August, ist bei einem Frühschoppen-Konzert im Kultursaal „Annähernd Tanzmusik“ zu hören.

Franui spielen seit 1993 in nahezu unveränderter Besetzung. Wer die Banda aus Osttirol gehört hat, erkennt sie sofort wieder. Das liegt an einer einprägsamen Mischung aus Holz- und Blechbläsern, Streichern sowie volksmusikalischen Saiteninstrumenten wie Hackbrett, Harfe oder Zither. Das Ensemble interpretiert klassisches Liedgut von Brahms, Schubert, Mahler und anderen zeitgenössisch und unterhaltsam. Die Musicbanda ist gern gesehener Gast auf hochkarätigen Festivals und Konzertveranstaltungen, von den Wiener Festwochen bis zu den Salzburger- und Bregenzer Festspielen. Mit dem Singspiel „Steine und Herzen“, uraufgeführt bei der Ruhrtriennale 2005, begann eine intensive Zusammenarbeit mit dem Schauspieler und Regisseur Sven-Eric Bechtolf, der mit Franui regelmäßig als Rezitator auftritt.

Neben der Konzerttätigkeit realisieren die Musiker von Franui immer wieder auch Musiktheaterproduktionen, zuletzt „Fool of Love“, eine Shakespeare-Sonette mit dem Sänger und Pianisten Karsten Riedel. Mit diesem Musikabend sind Franui derzeit regelmäßig am Wiener Burgtheater zu sehen und zu hören.

…..
Weitere Informationen zu den drei Konzerten in Innervillgraten auf www.franui.at
….

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren