Ein „Hinter-Arlberger“ kommt nach Matrei

Kabarettist Markus Linder entpuppt sich in seinem neuen Programm als wahrer Grenzgänger.

Kesslerstadl-Markus-Linder_SabineBenzer
Wer sind die wahren Vor- und die echten Hinterarlberger? (Foto: Sabine Benzer)

Nach dem Start seiner Fernsehkarriere als Pfarrer Anton „Little“ Prinz in der ORF-Erfolgsserie „Vier Frauen und ein Todesfall“ gastiert der Kabarettist und Entertainer Markus Linder mit seinem neuen Programm „HINTER-ARLBERGER“ im Rahmen der „Longen Nocht“ am Freitag, 30. August 2013, um 20 Uhr im Kesslerstadl in Matrei i.O. Er berichtet von seiner Jugend in Vorarlberg und von seiner Integration in die Wahlheimat Tirol. Er bricht eine Lanze für die Schüssler-Salze und reist in einem Städte-Medley rund um die Welt. Auch die 10.000 schönsten Liebeslieder aller Zeiten werden zu hören sein.

Außerdem beschäftigt sich Markus Linder in „Hinter-Arlberger“ mit existenziellen Fragen seines Lebens. Wer sind die wahren Vor- und die echten Hinterarlberger? Wie lebt es sich vor und wie hinter dem Berg? Und wo ist überhaupt vor und wo hinter dem Berg? Fragen über Fragen, die sich gerade in Matrei, das mehr als zwei Monate durch den Felssturz am Felbertauern im Norden von der Außenwelt abgeschnitten war, am besten und treffsichersten beantworten lassen. So macht sich der Osttirol-Freund Markus Linder im Kesslerstadl auch Gedanken über die geographische Lage des Bezirkes, über Steinschlag und Felsstürze, über gesperrte Lebensadern und in Rekordzeit gebaute Bypass-Ersatzstraßen.

…..

Kabarett „Hinter-Arlberger“, Freitag, 30. August 2013, 20.00 Uhr, Kesslerstadl Matrei i.O.
Eintritt 12 Euro

….

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren