Vorhang auf für „Olls lei a Theata!“

Die Heimatbühne Matrei lädt am 1. September um 20 Uhr zur Premiere in den Kinosaal.

Heimatbuehne-Matrei-3
Wenn Frau Protzig (Michaela Benedikt-Mattersberger) vom „Unvergesslichen Urlaub“ schwärmt, muss sich Frau Blätschmoser (Ingrid Marinelle) sehr beherrschen.

Nach einem tragischen Todesfall in der Familie einer Theaterkollegin legte die Heimatbühne Matrei die ursprünglich für 3. August geplante Premiere vorerst auf Eis.

Nach einigen Änderungen nimmt das Ensemble nun einen neuen Anlauf und öffnet am 1. September erstmals den Vorhang für „Olls lei a Theata“, einem Jubiläumsprogramm anläßlich seines 25-jährigen Bestehens.

Einstudiert wurden sieben lustige Bühnenszenen. Titel wie „Die Hauptprobe“, „Im Kniggeinstitut“, „Der Gscheide und der Dumme“ lassen erahnen, dass der Abend sehr unterhaltsam wird. Der Premieren-Sound kommt von Hansl Klaunzer, seinen Musikkollegen und den Öbersta Mandern.

Weitere Aufführungstermine, jeweils um 20 Uhr im Kinosaal Matrei:

14.09.: mit der Bläsergruppe Klaunzer Hansl und den Öbersta-Mandern
22. /27.9. und 03.10.: mit dem Nationalpark-Trio und dem Lukasser Zweigesang

Theaterkarten können im Tourismusbüro Matrei unter Tel.: 050 212500 reserviert werden.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren