Bildhauer Sebastian Rainer stellt in Hopfgarten aus

Skulpturen, Plastiken und Reliefs in der „Galerie in der Mitte.“

 

 
Am Samstag, 21. September, eröffnete Peter Unterweger mit einführenden Worten die Ausstellung eines bildhauerischen Lokalmatadors in Hopfgarten i.D.. Für Sebastian Rainer ist die Schau in der „Galerie der Mitte“ eine künstlerische Rückkehr an den Ausgangspunkt. Vor genau dreißig Jahren begann der gelernte Instrumentenbauer seine künstlerische Tätigkeit beim Holzbildhauer Josef Blassnig in Innerhopfgarten. Impressionen von der Vernissage, den jüngsten Werken und den begleitenden Worten hat Kameramann Sepp Eder in einem Video eingefangen. Die Schau ist bis Ende des Jahres zu sehen. Die „Galerie in der Mitte“ von Hopfgarten ist Mittwoch bis Freitag von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren