Kajakclub Osttirol beendet Sommer im Wildwasser

Paddeln in der Drau und feiern im Bootshaus – so macht ein Saisonabschluss Spaß.

Mit einer Vereinsmeisterschaft im Kajakslalom beendeten die Osttiroler Paddler am Wochenende ihre Wildwassersaison. Auf die Teilnehmer des Teambewerbes wartete ein Slalomparcour in der Drau. „Hauptsache Spaß“ lautete die Devise! Nicht die schnellste Zeit war das Thema – die Paddler der Zweiermannschaften mussten so gleichmäßig wie möglich durch die Tore kommen.

Clemens Erlsbacher und Alex Poscharnig schafften den Parcour exakt auf die Sekunde in der selben Zeit und paddelten sich somit zu den Vereinsmeistern 2013. Auf den Plätzen folgten die Teams Georg Tschojer/Hannes Reider und Lukas Gomig/Ed Wolffhardt. Eindeutig zu schnell unterwegs war Chris Jaufenthaler, Partner Lois Gomig kam nicht an die Zeit seines Kollegen heran. Die beiden Routiniers landeten schlussendlich auf dem letzten Platz, ließen sich die gute Laune aber nicht verderben und feierten gemütlich im Bootshaus mit den Vereinsmitgliedern das Ende der Saison.

Martin Lugger, selbst aktiver Paddler, war beim Abschlussevent dabei – hier seiner Bilder:

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren