Volksschüler wanderten zur Seespitzhütte

Die Dolomitenstadt-Redaktion freut sich über die Schnappschüsse aus dem Defereggental.

Prachtvolles Herbstwetter, blauer Himmel und ein grandioses Panorama – das sind die idealen Voraussetzungen für einen Outdoor-Tag im Nationalpark Hohe Tauern, der allen Spaß macht. Gut ausgerüstet und mit vollen Rucksäcken machte sich gestern Karin Nagele von der Volksschule St. Jakob i.D. mit  ihren 14 Erst-und Zweitklässlern auf den Weg zur Seespitzhütte. Begleitet wurde die kleine Gruppe von den beiden Mamas Lisa Ortner und Ulrike Mohr. Theresa Jesacher war für den Shuttle-Dienst zuständig.

Wie tüchtig die kleinen Wanderer marschiert sind und wie lustig der Ausflug war, zeigen die netten Schnappschüsse, die uns die Volksschule St. Jakob übermittelt hat.

Matteo, Julian und Jan auf der Seespitzhütte.
Daniel und Wiebke schmeckt die Jause.
Unterhalb der Seespitzhütte mit Mama Lisa Ortner.
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
beobachter52

Sie werden es wohl notwendig haben, die St. Jakober oder die Frau Nagele .... - in der Zeitung, im Internet zu stehen!? Stellen Sie sich bitte vor, alle Schulen, Kindergärten .... des Bezirks schicken an dolomitenstadt.at Fotos und Berichte von ihren Wandertagen, Exkursionen .... - und die Redaktion veröffentlicht sie (sogar mit "besonderer" Schlagzeile)! Ein spannendes, lesenswertes und qualitätvolles Medium :-)