Osttiroler zählt zu besten Modellfliegern Österreichs

Mit seiner „Sensation“ war der 16-jährige Lukas Dietrich im Sommer WM-Teilnehmer.

Lukas-Dietrich-WM-Modellflieger
Die besten Modellflieger Österreichs bei der WM in Südafrika. Unter ihnen (2.v.l. hinten) der junge Osttiroler Lukas Dietrich.

Lukas Dietrich hat das Modellfliegen im Blut. Großvater, Vater, Onkel – die Dietrichs basteln seit Generationen Fluggeräte in Premiumqualität und wissen auch, wie man die Flieger kunstvoll durch die Luft bewegt. Lukas kann das besonders gut, deshalb ist er seit 2012 jüngstes Mitglied der österreichischen Nationalmannschaft, für die er im Sommer auch bei der Weltmeisterschaft in Südafrika an den Start ging.

In der allgemeinen Klasse verfehlte Lukas mit seinem Modellflieger „Sensation“ nur knapp den Einzug ins Seminfinale, und in der Jugendwertung holte er den undankbaren vierten Platz. Der MFC Lienz reiste übrigens gleich mit einem ganzen Team zu den Championships und sorgte mit einem dritten Platz hinter den USA und Japan dafür, dass Österreich nach 25 Jahren wieder in der Mannschaftswertung einer WM auf dem Stockerl stand.

Lukas Dietrich mit seinem Doppeldecker "Sensation" auf dem Modellflugplatz in Amlach.
Lukas Dietrich mit seinem Doppeldecker „Sensation“ auf dem Modellflugplatz in Amlach.

In den Wintermonaten werden Lukas und seine Modellfliegerkollegen an noch ausgefeilteren Modellen bauen. Der junge Flieger aus der Modellbau-Dynastie Dietrich wird nämlich 2014 bei der F3A-Europameisterschaft in Liechtenstein Österreichs Fahnen hochhalten.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
senf vor 4 Jahren

gratuliere, endlich ein Hanno Prettner Nachfolger. Vielleicht klappt es beim Nächsten Mal!