Zusätzliche 66.000 Euro für Schloss Lengberg

Einstimmig war das Votum im Tiroler Landtag zur Aufstockung der Mittel für Schloss Lengberg.

Für das dort ansässige „Aufbauwerk der Jugend“ wurden zusätzliche 66.000 Euro zur Verfügung gestellt, um eine behindertengerechte Sanitäranlage und einen Lagerraum am Sportplatz zu errichten. Der beträchtliche Höhenunterschied zwischen Sportanlage und Schloss machte diese Adaptierungen notwendig.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren