Wanderer in der Osttiroler Lasörlinggruppe vermisst

Pkw des Deutschen steht in Virgen. Von ihm selbst fehlt jede Spur.

Suche-Lasoerlinggebiet
Foto: Brunner Images

Seit Donnerstag, 3. Oktober, wird im Gebiet der Lasörlinggruppe in Osttirol ein 56 Jahre alter Wanderer vermisst. Die Bergrettungen Virgen, Matrei, Prägraten und Defereggental mit 60 Mann suchen nach dem deutschen Staatsbürger, der alleine unterwegs ist. Sein PKW, ein schwarzer BMW, steht auf dem Parkplatz bei den Virgener Feldfluren. Eine Suchhundestaffel der Bergrettung Osttirol mit vier Hunden, zwei Bergrettzungsärzte, zwei Alpinpolizisten und der Hubschrauber „Libelle Tirol“ sind ebenfalls im Einsatz. Die Suche verlief bislang (Sonntag, 17.00 Uhr) ohne Ergebnis.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?