Mopedfahrer nach Kollision mit Lkw schwer verletzt

Am 17. Oktober gegen 7.00 Uhr krachte ein 16-Jähriger, der mit dem Moped von Leisach Richtung Lienz fuhr, frontal in die Breitseite eines Lkw, der gerade aus der Dolomitenstraße kommend in die B100 einbog. Der Lkw-Lenker, ein 44 Jahre alter Osttiroler, hatte vor der Kreuzung  vorschriftsmäßig gehalten, war beim Einbiegen in die Bundesstraße im morgendlichen Dämmerlicht aber vermutlich von einem Pkw-Scheinwerfer geblendet und hatte den Mopedfahrer schlichtweg übersehen. Der Jugendliche wurde schwer verletzt in das BKH Lienz eingeliefert.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?