Sara Köll singt bei „The Voice of Germany“

Am Allerheiligenabend wird's spannend bei den Blind Auditions.

Die Matreier Sängerin Sara Köll tritt am 1. Nobvember bei den Blind Auditions von "The Voice of Germany" vor ein Millionenpublikum. Foto: Martin Lugger
Die Matreier Sängerin Sara Köll tritt am 1. November bei den Blind Auditions von „The Voice of Germany“ vor ein Millionenpublikum. Foto: Martin Lugger

Geahnt haben wir es schon, jetzt ist es fix. Beim Dolomitenstadt-Fotoshooting für die Herbstausgabe unseres Printmagazins hat uns „Covermodel“ Sara Köll verraten, dass im Herbst ein großer Auftritt in Deutschland bevorsteht. Damals war alles noch streng vertraulich, aber Sara hat versprochen, uns als erste zu informieren, wenn alles spruchreif ist.

Jetzt ist es soweit und damit ist auch die Sensation perfekt, denn „The Voice of Germany“ spielt in der  Champions League deutschsprachiger Castingshows. Nicht nur die Qualität der BewerberInnen sondern auch Reichweiten und Medienecho sind beeindruckend. Am Allerheiligentag, Freitag, 1. November, tritt Sara zur „Blind Audition“ im Rücken der prominenten Coaches Nena, The Boss Hoss, Samu Haber und Max Herre an. Wenn sie zumindest einer der Coaches auswählt, geht's weiter in die nächste Runde.

Etwa 150 Teilnehmer sind in mehreren Durchgängen zur ersten Phase der auf SAT1 und Pro7 ausgestrahlten Fernsehsendung geladen. In den „Blind Auditions“ singen die Kandidaten begleitet von einer Live-Band. Die Coaches drehen ihnen dabei den Rücken zu. Mindestens eine der vier Jurystimmen braucht man um weiterzukommen.

Jeder der vier Coaches nimmt eine Gruppe von sechzehn Kandidaten mit in eine Trainingswoche, in der die Coaches ihre Schützlinge auf die „Battle Round“ genannte zweite Phase vorbereiten. In der Battle Round singen jeweils zwei Kandidaten derselben Coachinggruppe ein Lied im Duett. Nur einer der beiden Kandidaten kommt nach Entscheidung des jeweiligen Coaches weiter.

In der dritten Phase, den Liveshows, treten die Kandidaten innerhalb ihrer Coachinggruppen gegeneinander an und werden sowohl von den Coaches als auch von den Fernsehzuschauern bewertet. Aus jeder Gruppe geht dabei ein Finalist hervor. Im Finale entscheiden einzig die Fernsehzuschauer über den Sieg. Erst hier treffen Vertreter unterschiedlicher Coaches aufeinander.

Sara studiert am Konservatorium in Innsbruck Jazz-Gesang, singt  in zwei nach ihr benannten Bands und arbeitet als Musiklehrerin. Ein Porträt der Künstlerin lesen Sie in der aktuellen Printausgabe von Dolomitenstadt, erhältlich im Osttiroler Zeitschriftenhandel oder im Abo.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

13 Postings bisher
Lienz4ever vor 4 Jahren

Ich glaub ich spinne - wenn ich mir diese Troll-Einträge durchlese!

Unglaublich wie man so eine Hammer-Stimme auf Politik reduzieren kann! Hat sie jemand von euch schon einmal live singen gehört? Ich bin sicher dass die Antwort "nein" lautet! Egal was sie singt (Rock, Jazz, Musical oder von ihren eigen Liedern gar nicht zu reden) es ist immer der absolute Wahnsinn! Was Sara mit ihrer Stimme macht ist höchstes Niveau - nicht nur tirolweit sondern weit darüber hinaus! Da hat es in Osttirol noch nie nur eine vergleichbare Stimme gegeben! Und diesen Beweis wird sie nun bei "the voice of germany" angetreten! Ich bin sicher, dass sie am Freitag die Jury überzeugen wird - und damit eure dummen Einträge widerlegt!

Wenn ihr über Politik bashen wollt dann geht auf die Rubrik "Politik"! Hier hat so ein Blödsinn nichts zu suchen!

Sara - alle Musiker stehen hinter dir! Zeigs den Deutschn!!!!!!

tauernwind vor 4 Jahren

@Bergfex88: so viel Quatsch in einem Posting platz zu haben ist auch ein Talent, also ab mit dir zum Rapp, Sido usw.

Solltest du wirklich regelmäßiger Besucher von dolomitenstadt.at sein wäre dir aufgefallen, daß Hr. Pirkner kein Freund von Andreas Köll ist (muss er ja auch nicht).

Oder glaubst du das die Coaches von "The Voice of Germany" auch unter dem Einfluss des Köll-Clans arbeiten und das ganze nur ein Teil eines viel viel größeren Plans ist,.....

Bergfex88 vor 4 Jahren

hier sieht man wieder mal das typisch osttiroler bild. kaum ist der liebe herr vater in der politik. so steht man auch schon auf dolomitenstadt im mittelpunkt.

ehrlich gesagt: wenn interessiert es denn, ob jemand bei "the voice of germany" mitmacht? niemanden. da interessiert es mich schon mehr, wenn das mölltaler urvieh beim supertalent eine show abzieht, denn dieser show verleihe ich das prädikat "sehr sehenswert".

Auch das rad, welches in china tagtäglich umfällt ist für mich interessanter, da dieses nicht von der familie köll stammt.

man sieht es ja auch bei den dienstagskonzerten in der lienzer innenstadt....

es gibt sehr viele mindestens genauso viel talentierte musiker wie sara köll in osttirol. und trotzdem wird nur für den köll clan werbung gemacht.

den vater hats leider nichts gebracht. er ist nur mehr bundesrat. nicht mehr landtagsabgeordneter. hahahahahahahha

bitte an die dolomitenstadt redaktion und auch an sie herr pirkner: bitte schreiben sie relevante artikel und verpesten nicht den meist sehr hochwertigen blog ihrer seite.

sie könnten ohne den ÖVP-Einfluss (Köll-Clan) viel erfolgreicher sein.

mit freundlichen grüßen

ein immer mehr verärgerter lienzer jugendlicher.

Weibsteufl vor 4 Jahren

Sehe mir die Show gerne an und bin der Meinung, dass die Messlatte ziemlich hoch liegt. So what? Freue mich für Sara und ihre Familie.

Bitte aufhören mit diesem "Gemotschgere". Duftkerze anzünden, Entspannungsmusik anschalten und durchschnaufen.

Wenn sie es schafft, ist sie zugleich Werbung für Tirol - Osttirol kennt eh keiner :-)

realist vor 4 Jahren

@ MadMagistah Bei dir dreht sich anscheinend alles nur um Politik! Total umsonst dein Kommentar! Gebe schneeflocke vollkommen recht! Weiter so SARA!

@ redaktion Auf alle Fälle erwähnenswert wäre jedoch auch der aktuelle Höhepunkt in Bernhard Forchers Karriere! Er spielt eine Hauptrolle in einem Film mit Golden Globe- und Oscarpreisträger Cuba Gooding jr.!

schneeflocke1989 vor 4 Jahren

Lieber MadMagistah - Ihr Kommentar - mir fehlen die Worte..... Es geht hier nicht um Politik - schwarz, blau oder rot - es geht hier um eine junge Sängerin die ihren EIGENEN WEG geht (zielstrebig, fleißig, ehrgeizig) !!!! Ihr Kommentar hier ist einfach nur unpassend und in Ihrem 2. Kommentar merkt man sofort worum es Ihnen geht (schade). Sara - TOI TOI TOI

blubla vor 4 Jahren

was ist den bitte mit euch los?? Also es ist absolut einen Artikel Wert, wenn man in diese Show hinein kommt... das hat auch rein gar nichts mit Politik zu tun! Sicher gibt es genügend Talente, aber sie ist halt die erste die als Tirolerin in diese Show reinkommt.. und das ist doch was! Ich wünsche ihr auch als nicht Köll-Wähler viel Glück, da das eine rein gar nichts mit dem andern zu tun hat... schade dass manche das nicht trennen können!

tauernsonne vor 4 Jahren

Sehr geehrter Herr MadMagistah! Zuerst einmal vielen Dank, dass Sie sich überhaupt die kostbare Zeit genommen haben, diesen tollen Artikel zu kommentieren ! Mich würde gerne interessieren, was Politik nun mit Musik zu tun haben soll? Ich gebe Ihnen völlig recht, dass es sehr viele großartige Osttiroler Künstler gibt, die es auf jeden Fall verdient haben, hier erwähnt zu werden! Dolomitenstadt besitzt zwei sehr tolle Sparten : Kultur und Szene/Lifestyle, wo viele einheimische Künstler vorgestellt bzw. erwähnt werden. Was ich sehr toll finde! Bevor man bestimmte Sachen behauptet, sollte man sich vorher, besonders als “Magistah”, vielleicht besser informieren und weniger “mad” sein – denken Sie nicht ;)? Jeder kann tun und lassen was er möchte – Wir leben letztendlich in einem freien Land ! Es ist schade, dass immer nur nach Vorurteilen gehandelt wird ;)! Ich wünsche Ihnen noch einen wunderschönen Sonntag – und das “Radl” in China ist wahrscheinlich wegen Ihnen umgefallen ;)!

MadMagistah vor 4 Jahren

Ich hab gehört das radl is schon wieder aufgestellt worden also bitte machts euch keine Sorgen ;)

Ich denke wer mir folgen will und kann, der tut es auch. Und wer schwarz wählt sieht meistens auch viel zu schnell "schwarz." Es gibt 1 Menge an Osttiroler Künstlern die es verdient hätten mal öffentich genannt zu werden jedoch schlägt man mit der Tochter vom Köll und der "Champions League deutschsprachiger Castingshows" mehr als nur 2 Fliegen mit 1 Klappe.

@teatime: Wenn ich deinen Beitrag grad lese fühl ich mich in meiner Ironie bestätigt, "The Voice!!!!!", wie das schon nach Erfolg klingt oder??? Nur weil es im TV láuft und ein MIllionenpublikum in GER anspricht ist es noch lange nicht kulturell hochwertig. Da Frau Köll musikalisch doch sehr begabt ist wird sie Ihren Weg so oder so machen, jedoch sehe ich 1 Castingshow als Zwischenstation doch als den falschen Weg an. Kannst du dich noch an die 1. Big Brother- Ausgabe und den Walter aus Assling? Schon wida is a radl umgfalln ;)

Es kann ja eh jeder lesen und nachschauen was er/sie will

teatime vor 4 Jahren

Dolostadt hat für jeden was dabei - aus allen Bereichen verschiedene Beiträge. Mich interessiert zB auch nicht ob Matrei gegen Lind gewinnt oder verliert - jeder liest nach was ihm/ihr gefällt.

Und es ist definitiv ein Beitrag wert das es eine Tirolerin, nein sogar eine Osttirolerin geschafft hat bei "The Voice" dabei zu sein. Ich gönn es ihr von Herzen! Rock it SARA :)

tauernwind vor 4 Jahren

@MadMagistah: dein Posting ist brauchbar wie Zahnweh und ich vermute, daß es dir gar nicht um den Artikel geht sondern du ganz andere niedere Beweggründe hast so einen Quatsch zu schreiben.......weiteres spare ich mir.

Ohne ein Riesentalent kommt man nicht in so eine deutsche Castingshow, ich drück Sara auf alle Fälle die Daumen, die Coaches werden sich um sie reißen ;-)

Insider vor 4 Jahren

Also wenn die Blanik und der Theuerl mit ihrer Tennishalle mittlerweile schon 3 Artikel "wert" sind, dann doch jedenfalls auch eine Osttiroler Sängerin, die bei einem der größten deutschsprachigen Formate im Musik-Business dabei sein darf... Immer nur Politik, die vielfach eh nur mehr zum Ärgern oder Schämen ist, kann auf Dauer nicht interessant sein...

MadMagistah vor 4 Jahren

Uiiiii ich hab auch gehört dass in China grad a Radl umgfallen is!!! Wäre das nicht auch so 1 tollen Artikel wert?