Zündelei im desolaten Lienzer Konviktsgebäude

„Brand im Bundeskonvikt“ war die Meldung, als am Samstagabend, kurz nach 20.00 Uhr, in Lienz die Sirenen anschlugen. Vor Ort wurde den Einsatzkräften schnell klar, dass der Brand eher eine Zündelei war. Im Mitteltrakt des 1. Obergeschosses des aufgelassenen Bundeskonviktes an der Maximilianstraße fanden die Brandbekämpfer der Lienzer Feuerwehr ein glosendes, kariertes Hemd.

Die Lage war schnell unter Kontrolle. Das Objekt wurde im Brandbereich belüftet. Niemand wurde verletzt, der Schaden ist gering. Noch ist nicht bekannt, wer gezündelt hat.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?