Osttiroler verletzte sich bei Tischlerarbeiten

Am 22. November gegen Mittag verletzte sich ein 36-jähriger Osttiroler in der Werkstätte einer Tischlerei in Außervillgraten. Er geriet mit seinem linken Unterarm in die Handoberfräse und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Verletzte mit der Rettung in das BKH Lienz gebracht.