Mystische Bildwelten in der Galerie Pedit

Béatrice Dreux und Tin Trohar zeigen ihre Werke in Lienz. Vernissage am 28. November.

galerie-pedit-ausstellung-dreux-2013-1
Béatrice Dreux, Stillife for Kassandra, 2013, Öl/Leinwand, 50x70cm

Die zum Teil mystischen Bildwelten von Béatrice Dreux und Tin Trohar sind ab 28. November 2013 in der Galerie Pedit zu sehen. Während Béatrice Dreux bereits zu den etablierten MalerInnen der jungen Generation zählt, steht Tin Trohar mit dem Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Daniel Richter noch am Anfang einer aussichtsreichen Karriere.

galerie-pedit-ausstellung-trohar-2013
Tin Trohar, Selbstportrait als Hauuq, 2013, Öl/Platte, 50x50cm

Gemeinsam ist den Bildern von Dreux und Trohar die geheimnisvolle Stimmung, die bei Trohar in quasi-monochromen, zum Teil nebelverdeckten Arbeiten am augenscheinlichsten wird, bei Dreux in rätselhaften Blumenstillleben und Tierbildern Ausdruck findet. Malerin und Maler scheinen sich bei aller offensichtlichen stilistischen Divergenz im existenziellen Ausdruck der Bildwelten eng verwandt. Persönlich gefärbte, mystische Mehrdeutigkeiten verweigern sich einer eindeutigen Lesart und laden ein, eigene Assoziationsräume zu betreten. Zur Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 28. November 2013, 19 Uhr spricht Kunsthistorikerin Anja Werkl. Die Werke sind bis 25. Jänner 2014 innerhalb der Öffnungszeiten (Freitag und Samstag, 10.30 bis 12.30 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr) zu sehen.

Galerie Gaudens Pedit, Brennerleweg 1, 9900 Lienz, Mobil: +43 664 3560460
Mail: gallery@gaudens-pedit.com

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren