Monokel zeigt: „Der Schaum der Tage“

Eine magisch gesponnene Geschichte für alle, die das Träumen nicht verlernen möchten.

monokel-der_schaum_der_tage
Der Schaum der Liebe – eine surreale, fantasievolle und total verrückte Liebesgeschichte. In den Hauptrollen: Romain Duris (Colin), Audrey Tautou (Chloé) und Omar Sy (Nicolas). Foto: Constantin Film, StudioCanal

Kinomagier Michel Gondry („Vergiss mein nicht“, „Science of Sleep“) entführt mit seinem neuen Film in eine fantasievolle Welt. Basierend auf dem visionären Kultroman von Boris Vian, ist Michel Gondry mit Der Schaum der Tage ein Meisterwerk über den Sinn des Lebens und der Liebe gelungen: herzzerreißend, detailverliebt und voller Poesie. Eine magisch gesponnene Geschichte für alle, die das Träumen nicht verlernen wollen. Vor der Kamera brillieren Schauspieler des französischen Kinos wie Audrey Tautou („Zusammen ist man weniger allein“, „Die fabelhafte Welt der Amelie“), Romain Duris („Mademoiselle Populaire“, „Nachtblende“), Gad Elmaleh („Midnight in Paris“, „Und nebenbei das große Glück“) sowie Publikumsliebling Omar Sy („Ziemlich beste Freunde“).

Monokel zeigt Der Schaum der Tage am Donnerstag, 5. Dezember, um 18.15 und 20.15 Uhr im CineX. Hier geht’s zur Kartenreservierung.

Kurzinhalt: Der wohlhabende Fantast und Tagträumer Colin (Romain Duris). Er liebt Partys, Jazz und den Müßiggang, doch eines fehlt ihm zu seinem großen Glück – die wahre Liebe. Da hilft es auch nichts, dass sein Koch und Vertrauter Nicolas (Omar Sy) versucht, ihn mit kulinarischen Skurrilitäten aufzuheitern. Als Colin auf einer Geburtstagsparty die wunderschöne Chloé (Audrey Tautou) trifft, wendet sich das Blatt: Sie verlieben sich und feiern bald eine schillernd-schräge Hochzeit. Doch bereits auf der Hochzeitsreise erkrankt Chloé an einer rätselhaften Krankheit: Eine Seerose wächst in ihrer Lunge. Die Ärzte sind ratlos und nichts scheint zu helfen. Aber Colin ist entschlossen die Liebe seines Lebens zu retten, koste es, was es wolle.

Der Trailer zum Film:

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren