Adventkalender Lienz: Das dritte Fenster

Herbert Gaschnig: „Schitourenberg Figerhorn in der Glocknergruppe“, Acryltechnik, 80 x 100 cm

Seit 1. Dezember stellt dolomitenstadt.at kurz nach der offiziellen Öffnung eines Adventfensters an der Liebburg das jeweilige Bild und den Künstler bzw. die Künstlerin vor. Die Originalbilder werden in einer eigenen Sonderausstellung präsentiert und am 3. Jänner 2014 in einer spannenden Kunstauktion, organisiert vom Round Table 22 Lienz, in der Liebburg öffentlich versteigert. Der Erlös kommt Licht ins Dunkel Österreich und Hilfsprojekten in der Region zu Gute. Und hier gibt es die Adventkalenderbilder 2013 im Überblick.

03_Adventkalender-Herbert-Gaschnig-2
Herbert Gaschnig: „Schitourenberg Figerhorn in der Glocknergruppe“, Acryltechnik, 80 x 100 cm

Über den Künstler:
Die Malerei war und ist für mich immer eine Art der Kommunikation und Ausdruck, um meine Gefühle und meine Stimmung festzuhalten. Man kann dies in meinem Fall mit Pinsel und Farbe richtig „auf den Punkt“ bringen. Ein Wesentliches trägt natürlich auch die Abstraktion und das Thema bei. Weniger Einfluss hat die Technik, doch meine Vorliebe gilt der Landschaft und dem Aquarell, weil ich dort meine Persönlichkeit, die Leidenschaft und den Stil im Realismus wiederentdecke. Seit vielen Jahren führen mich meine Malreisen von Spanien bis Italien und Kroatien. Gerne, und das fast jährlich, halte ich mich mit drei Malfreunden in der Toskana auf, wo so manches meiner Exponate entsteht. Viel Anerkennung finden meine einzigartigen Acrylbilder von den Dreitausendern aus der Nationalparkregion Tirol, Salzburg und Kärnten.

Davon sind vier im neuen Buch des Nationalparks Hohe Tauern zu sehen. Derzeit beschäftige ich mich neben der Malerei auch mit dem Restaurieren von Kunstgegenständen (Wegkreuzen, Masken, Bilderrahmen usw.)

Ausbildungen im Zeichnen und in Maltechniken:
Dir. Bernd HANSER, Künstler
Mag.art.Fritz RUPRECHTER, Professor und Künstler
Mag.art. Philomena ORLIK-MELICHER, Professorin und Künstlerin
Gerhard ALMBAUER, Künstler, Kunstfabrik Wien
Martin LUTZ, Aquarell-Meisterschule, Bremen und Kunstfabrik Wien

Ausbildungen im Holzschnitzen: Sommerkurse in Bildhauerschule Elbigenalp

Ausstellungen:
1995 Matrei i.O., Galerie „Alte Schule“
1995 Oberlienz, Gemeinschaftsausstellung
1997 Lienz, Bank Austria
1998 Leibnitz, Raika
1999 Werfen, „Galerie Kuenburg“
1999 Radenthein,  2000 Matrei i.O., Raika
2000 ORF – Fernseh- und Rundfunkbeitrag
2001 Kitzbühel (ÖGB-Bundestag)
2001 Oberlienz, Galerie „Tischlerei Kratzer“
2003 Bozen, „Trevi-Galerie“
2003 Matrei i.O., Galerie „National-Park-Haus“
2005 Hotel „Tirolerhof“ in Dölsach
2006 Gemeinschaftsausstellung Bank Austria Lienz
2008/09 Schlossgalerie Anras
2010 Vitalberg, Pertisau am Achensee
2011 Matrei i.O., Galerie „National-Park-Haus“
2012 Volksbank Lienz
2013 Hotel „Tirolerhof“ in Dölsach

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren