Adventkalender Lienz: Das sechste Fenster

Heinz Waschgler: „Die Unholden mit Lavant“, Öl auf Platte, 65 x 75 cm

06_adventkalender-Heinz-Waschgler-2
Heinz Waschgler: „Die Unholden mit Lavant“, Öl auf Platte, 65 x 75 cm

Über den Künstler:
Heinz Waschgler wurde 1938 in Lienz geboren, studierte in Graz Architektur und war anschließend einige Jahre in Schweden, Südafrika und Deutschland beruflich tätig. Während des Studiums spielte er Jazzgitarre und nahm mit der „Modern Jazz Group“ dreimal am Jazzfestival der Amateure in Wien teil; zu dieser Zeit unternahm er auch die ersten Schritte in der Ölmalerei, angeregt durch seinen Vater. Später widmete er sich zudem der Schwarz-Weiß-Fotografie und stellte 1970 unter dem Titel „Safari“ in der Städtischen Galerie in Lienz aus.

Anfang der Achtzigerjahre konzentrierte sich Heinz Waschgler ganz auf die Malerei; vor allem die kräftigen, warmen Farben des südlichen Afrika beeinflussten seine künstlerische Auffassung – die Harmonie intensiver Farbgebung wurde das Um und Auf seiner Werke. Sein Motto lautet „Farbe ist Musik“.

1996 gab Waschgler beim Verlag Tyrolia das von ihm künstlerisch gestaltete Buch „Heimat Osttirol“ heraus, Gedichte von ihm wurden in der Autorenwerkstatt des RG Fischer Verlages gedruckt.
Im Februar 2007 bestritt er mit seinen ehemaligen Musikerkollegen aus Studienzeiten, Peter Pongratz und Peter Ulbrich, die Ausstellung „Vernijazz“ in der Tanzschule Kummer in Graz.

Künstlerische Schwerpunkte:
Jazzgitarrist während der Studienzeit (Kolleritsch „Jazz in Graz“, 1995)
Schwarz-Weiß-Fotografie (Ausstellung in Lienz und Salzburg)
Ölmalerei (Fuchs „Österreichische Maler“ Kürschners Handbuch der Bildenden Künste)
Herausgeber und Gestalter des Buches „Heimat Osttirol“ (Tyrolia 1996)
Gedichte „Anthologien“ 66 und 72 des RG Fischer Verlages, 1999 und 2000

Und hier gibt es die Adventkalenderbilder 2013 im Überblick.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren