Adventkalender Lienz: Das zehnte Fenster

Gabi Domenig: „Paradise Madonna and Child“, Acryl auf Leinwand, 80 x 80 cm

Paradise Madonna and child
Gabi Domenig: „Paradise Madonna and Child“, Acryl auf Leinwand, 80 x 80 cm

Über die Künstlerin:
1963 in Lienz geboren
1983 Matura an der Handelsakademie Lienz; Aupair in Rom und London
1984-1986 Studium Germanistik und Geschichte an der Universität Salzburg
1994 Rückkehr nach Lienz
1995-1997 Seminare in Aktmalerei, Zeichnen, Komposition und Farblehre
1999 Premiereausstellung in der Bank Austria Lienz
2003-2008 Mitarbeiterin im eigenen Betrieb und freischaffende Künstlerin
Seit 1999 drei Soloausstellungen und Teilnahme an 28 nationalen und internationalen Ausstellungen
Gabi Domenig ist verheiratet und Mutter von zwei Töchtern

Ausstellungen (Auswahl): 
1999 Bank Austria Lienz
2000 Adventkalender an der Liebburg
2001 Kunsthaus Rondula Iselsberg
2002 Kunstmesse Salzburg
Tirolerhof Dölsach
2004 Galerie Kleiner Prinz, Baden-Baden, Deutschland. Pavillon du Josephine Strassburg, Frankreich
2007 Malerwinkel Rattenberg
2009 Bundesschulzentrum Lienz
2011 Atelier & Werkstatt Domenig, Eagle Gallery Berlin, Art Time Venezia, Akzenta Graz
2012 Affordable Art Fair Milano, Arte Genova, Art Expo Venezia, Parallax Art Fair London, Galerie Marziar Hamburg, Hypo Alpe Adria Udine, Parallax Art Fair New York
2013 Galerie Böhner Mannheim

Gedanken der Künstlerin zum Werk:
Ich habe mich entschieden, ein zum Adventkalender passendes Thema zu wählen. Die Ausführung sollte etwas ungewöhnlich, farbintensiv und naturnah sein. Aus dieser Idee entstand das Bild „Paradise Madonna and Child“. Eine Madonna mit Kind in karibisch- afrikanisch-paradiesischer Umgebung. Zebra statt Esel. Papagei statt Lamm. Blaue Bäume und Blätter statt einer Krippe. Wo Liebe ist, ist Licht. Und wo Licht ist, ist Wärme.

Über mich und meine Malerei:
Für mich ist die Malerei Energiequelle, Ausgleich und Notwendigkeit. Ich bin eine durch und durch gegenständliche Malerin und beschäftige mich schon immer mit Menschenbildern, großteils mit der Darstellung von Frauen in ihrem unerschöpflichen Facettenreichtum. Blumen, Pflanzen, Tiere, Muster und Landschaftsausschnitte sind Teile meiner Bilder, stehen aber selten für sich allein.

Ich versuche Augenblicke festzuhalten und emotionale Spannung aufzubauen. Ich möchte nicht schockieren, nicht aufwühlen, nicht provozieren. Der Betrachter meiner Bilder soll von einer positiven Energie berührt werden, etwas von der Leidenschaft spüren – lebensbejahend, ästhetisch und schön.

Meine Figuren strahlen Emotionen wie Stolz, Schmerz, Liebe, Lust, Trauer, Einsamkeit und Sehnsucht aus. Sie sollen den Betrachter in ihren Bann ziehen und animieren, eine tiefere Kommunikation mit ihnen einzugehen, so dass ein emotionaler beziehungsweise optischer Dialog zwischen Bild und Betrachter entsteht.

Und hier gibt es die Adventkalenderbilder 2013 im Überblick.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren